2016 wurde bei der Teichanlage das "Kulmjaklkreuz" wieder errichtet.

 

Bereits 1977 faste Ferdinand Brandner den Entschluss, den landwirtschaftlich

unproduktiven Graben zu entwässern.

Aus dem damaligen Entwässerungsversuch entstand in den letzten 35 Jahren in mehreren Bauabschnitten unsere Teichanlage.Martin Brandner schuf eine  kleine Wohlfühloase wo Jung und Alt noch die Schönheiten der Natur genießen und beim Angeln die Seele baumeln lassen können.
Heute wird die Anlage von Barbara und Stefanie Brandner geführt.

                       M;artin                Ferdinand